Extra-terrestrisch, Claudia di Gallo inszeniert die Bilder der Transit-Voyagers verführerisch schön. Eine Reise durch drei Sphären: Underworld, Biosphere und Galaksy von Claudia di Gallo, die Kosmologie des Ich-Alls, Das Kunsthaus Centre Pasquart Biel lädt ein zur Reise durch das zeitgeistige Universum von Claudia Di Gallo, Der Bund. Reisen zwischen Unterwelt und Galaxie, Ausstellungsbesprechung Claudia Di Gallo von Annelies Zwez in Berner Rundschau, Grenchner Tagblatt, Langenthaler Tagblatt, Aargauer Zeitung, Zofinger Tagblatt, Solothurner Zeitung, BZ. Claudia Di Gallo en Transit, Femina. Von einer Welt zur anderen, plongées dans les mondes prallèles, alles und noch viel mehr, Claudia Di Gallo im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Himmel über Biel/Bienne. Ausstellung im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Kunst-Bulletin März 2007. Ein sechzig Meter langer Tunnel vernetzt die Welten der Künstlerin Claudia Di Gallo im Centre Pasquart, Erlebnis der anderen Art, wie Mitglieder einer dubiosen UFO-Sekte oder Weltraumfahrer aus einem Science-Fiction-Film sehen die Modelle in den inszenierten Fotoarbeiten von Claudia di Gallo aus. Sie tragen eine Art Schutzanzug mit stilisierter Raumkapsel, Kreationen von Claudia Di Gallo für die neuen Voyager. Claudia di Gallo, Schweizer Künstlerin in Zürich, Neue Medien, 3D, Fotografie, Plastik, Installation und Zeichnung. Leuchtbilder, Lichtbilder, Lichtobjekte, Lampen und Leuchten mit Infrarot Neon- und Argongas, Neonkleider, Neonarbeiten von Claudia Di Gallo, Neon Frauenkleider, Leuchtstoffröhren Installation von Claudia di Gallo. Extra-terrestrisch, Claudia di Gallo inszeniert die Bilder der Transit-Voyagers verführerisch schön. Eine Reise durch drei Sphären: Underworld, Biosphere und Galaksy von Claudia di Gallo, die Kosmologie des Ich-Alls, Das Kunsthaus Centre Pasquart Biel lädt ein zur Reise durch das zeitgeistige Universum von Claudia Di Gallo, Der Bund. Reisen zwischen Unterwelt und Galaxie, Ausstellungsbesprechung Claudia Di Gallo von Annelies Zwez in Berner Rundschau, Grenchner Tagblatt, Langenthaler Tagblatt, Aargauer Zeitung, Zofinger Tagblatt, Solothurner Zeitung, BZ. Claudia Di Gallo en Transit, Femina. Von einer Welt zur anderen, plongées dans les mondes prallèles, alles und noch viel mehr, Claudia Di Gallo im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Himmel über Biel/Bienne. Ausstellung im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Kunst-Bulletin März 2007. Ein sechzig Meter langer Tunnel vernetzt die Welten der Künstlerin Claudia Di Gallo im Centre Pasquart, Erlebnis der anderen Art, wie Mitglieder einer dubiosen UFO-Sekte oder Weltraumfahrer aus einem Science-Fiction-Film sehen die Modelle in den inszenierten Fotoarbeiten von Claudia di Gallo aus. Sie tragen eine Art Schutzanzug mit stilisierter Raumkapsel, Kreationen von Claudia Di Gallo für die neuen Voyager. Claudia Di Gallo Trailblazer grosse Einzelausstellung im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Dolores Denaro Direktorin und die persönliche Kosmologie von Claudia Di Gallo, Installationen und Objekte, neue Fotoarbeiten der Voyager, Reisende im Kosmos. Architektonische Intervention Transit Area von Claudia Di Gallo, zusammen mit Syntosil im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Bienne, ein 60m langer begehbarer Tunnel aus Stoff. Die Zürcher Künstlerin Claudia Di Gallo feiert in Biel ein multimediales Comeback, das die Besucher zu Reisen in spährische Dimensionen einlädt, www.digallo.net. Katalog Trailblazer von Claudia Di Gallo im Verlag für moderne Kunst Nürnberg, Texte über Claudia Di Gallo Trailblazer, Wisse die Wege von Dolores Denaro und An Interdimensinal Journey, ein Reisebericht über Claudia Di Gallos Arbeit und website www.digallo.net, Autorin Verena Kuni, Frankfurt. Reisen durch mentale Sphären, Ausstellung Claudia Di Gallo im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, NZZ Februar 2007, Fragen nach dem Leben. UFO, ein unsichtbares Phänomen und seine Bilder, Pawel Althamer, Adrien Cater, Claudia Di Gallo, Peter Koehl, Gianni Motti, Hannes Rickli, Nicolas Savary, Laurent Schmid, Rudolf Steiner, u.a. im Photforum Pasquart Biel, Aus der Serie SLS von Claudia Di Gallo, Selbstleuchtende Systeme, Selbst Leuchtende Systeme, Fotografien von Claudia Di Gallo in der UFO Ausstellung, Photoforum CentrePasquart Biel, Bienne. Mars Society, flightpaths and destinations, Fotografien der Voyager von Claudia Di Gallo am 3. Europäischen Mars Kongress, Universität Bremen. Frauenaufzug Teufen, Gespräche über Kunst und Arbeit, Franca Comalini, Caro Niederer, Claudia Di Gallo, Sabine Parenti, Michelle Nicol, u.a., Publikation von Scalo Verlag und Hauser & Wirth London,Zürich. Reisen jenseits des organisierten Systems in der Galerie Martina Detterer, Frankfurt, Reise durch digallo.net. Flight Paths and Destinations, Transit Area, FA05 und Meteorit von Claudia di Gallo in der Kunsthalle St.Gallen, www.digallo.net und fön 45. Claudia di Gallo at, bei Elsewhere, WBD Berlin, eine Zusammenarbeit mit Essor Gallery London. Voyager und Voyagers von Claudia Di Gallo, Reisende durch Sphären wie die Traveler von John Twelve Hawks, www.digallo.net, Galaksy, Galaxie, Bisophere, Biosphäre, Underworld und Transit Area. Netzkunst von Claudia Di Gallo in Artikel von Reinhard Storz, Feuillton Basler Zeitung. Voyager Panorama von Claudia di Gallo in der UBS Art Collection, Kurator Urs Stahel, Direktor Fotomuseum Winterthur, Wanderausstelllung - Highlights of the UBS Photo Collection, Doug Aitken, Claudia Di Gallo, Annelies Strba, Erwin Wurm, u.a. Claudia Di Gallo, Anne Daems, Jananne Al-Ani bei Essor Gallery London. Hors-Sol, Künstlerische Plakat-Interventionen im Museum für Gestaltung Zürich mit der Arbeit Calypso im Klingenpark von Claudia Di Gallo, Ausstellung organisiert von Bettina Richter, Plakatsammlung Museum für Gestaltung Zürich. in Dive In, Ausstellung von Karin Frei im Kunstpanorama Luzern mit Daniele Buetti, Claudia Di Gallo, Bjorn Melhus, Maya Prachoinig, Christina Zurfluh, u.a.. Leuchtstoffröhren, Neonkleider von Claudia Di Gallo in der Stipendienausstellung der Stadt Zürich im Helmhaus Zürich, Zurich. Körperinszenierungen Ausstellung Oper Frankfurt mit Rineke Dijkstra, Valie Export, Claudia Di Gallo, Mariko Mori, Natacha Lesueur, Wolgang Tillmans, Erwin Wurm, Jürgen Klauke. Kunst auf dem Laufsteg, Deutsche Guggenheim Berlin mit Joseph Beuys, Cosima von Bonin, Syvie Fleury, Claudia Di Gallo, Martin Kippenberger, Louise Lawler, Olaf Nicolai, Albert Oehlen, Tobias Rehberger, Rosmarie Trockel, Andrea Zittel, u.a. Wahlverwandtschaften in Appenzell, Art & Appenzell mit Claudia Di Gallo, Esther Eppstein, Jason Rhoades, Kerim Seiler, Beat Streuli, Erwin Wurm u.a., Claudia Di Gallo eingeladen von Dorothea Strauss, Projekt von Agathe Nisple und Art & Appenzell mit den Kuratoren/Kuratorinnen und AusstellungsmacherInnen Dorothea Strauss, Bice Curiger, Cäsar Menz, Christoph Schenker, Elisabeth Grossmann, Markus Landert, Annette Schindler, Hans-Ulrich Obrist, Harald Szeemann, Rudolf Koella, Jean-Christophe Ammann und Roland Wäspe. Claudia Di Gallo in Matto Matto, nach dem Roman von Friedrich Glauser, Matto regiert, Zeitzellen, Ausstellung im alten Zentralgefängnis Luzern, Spektakel hinter Gittern, Andri Pol fotografiert die Installation von Claudia Di Gallo für Facts. attitudes, Genève, Ausstellung, Exposition organisé, organisiert und kuratiert par attitudes, Cabines de bain, Fribourg mit Claudia di Gallo, Emanuelle Antille, John Armleder, Maurizio Cattelan, Fabrice Gygi, Noritoshi Hirakawa, Teresa Hubbard & Alexander Birchler, Fabrice Hybert, Gianni Motti, u.a. Claudia Di Gallo, Eidgenössisches Bundesstipendium, Federal Swiss Scholarship, Mustermesse Basel, Ausstellung. Körper, Identität, Irritation im Kunsthaus Glarus, Ausstellung von Annette Schindler mit Claudia Di Gallo, Käthe Walser, Fränzi Madörin, Muda Mathis, Hildegard Spielhofer, Ana Axpe, Bessie Nager, Heinrich Lüber u.a. Claudia Di Gallo, Barbara Heé, Daniela Keiser, Carmen Perrin u.a. in Take Care, Ausstellung von Claudia Jolles und Hedy Graber im Swiss Institute New York. Bettenausstellung, Hotel Pension Nürnberger Eck Berlin, kuratiert von Piotr Nathan mit Claudia di Gallo, David Armstrong, Nan Goldin, Barbara Bloom, Siobhan Liddell, John Miller, Aura Rosenberg, Wolfgang Tillmanns, u.a. Claudia Di Gallo bei Peter Kilchmann, Ausstellung Private Welten in der Galerie Peter Kilchmann mit Stefan Altenburger, Claudia Di Gallo, Bruno Jakob, Claudia und Julia Müller, Marianne Müller und Ugo Rondinone. Claudia Di Gallo in Watt, Witte de With - Ausstellung nach einem Roman von Samuel Beckett im Witte de With, Center for Contemporary Art and Kunsthal Rotterdam, organisiert von Chris Dercon, Gosse Osterhof mit Christine Borland, Dinos Chapman, Jake Chapman, Tacita Dean, Claudia Di Gallo, Douglas Gordon, Erik van Lieshout, Sarah Lucas, Gabriel Orozco, Marijke van Warmerdam, u.a., and others. The Pleasures of Merely Circulating by Memory/Cage Editions, Daniel Kurjakovic und Vittorio Santoro, Beiträge von Paul Bowles, Marie José Burki, Claudia Di Gallo, Ugo Rondinone, Robert Wilson u.a. Claudia Di Gallo in Ahnungen und Verflechtungen, Dagmar Huguenin Modern Art, Luzern, Lucerne. Invisible Touch, Galerie Martina Detterer, Frankfurt mit Claudia Di Gallo, Sylvie Fleury, Tamara Grcic, Marylène Negro. Extra-terrestrisch, Claudia di Gallo inszeniert die Bilder der Transit-Voyagers verführerisch schön. Eine Reise durch drei Sphären: Underworld, Biosphere und Galaksy von Claudia di Gallo, die Kosmologie des Ich-Alls, Das Kunsthaus Centre Pasquart Biel lädt ein zur Reise durch das zeitgeistige Universum von Claudia Di Gallo, Der Bund. Reisen zwischen Unterwelt und Galaxie, Ausstellungsbesprechung Claudia Di Gallo von Annelies Zwez in Berner Rundschau, Grenchner Tagblatt, Langenthaler Tagblatt, Aargauer Zeitung, Zofinger Tagblatt, Solothurner Zeitung, BZ. Claudia Di Gallo en Transit, Femina. Von einer Welt zur anderen, plongées dans les mondes prallèles, alles und noch viel mehr, Claudia Di Gallo im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Himmel über Biel/Bienne. Ausstellung im Kunsthaus Centre Pasquart Biel, Kunst-Bulletin März 2007. Ein sechzig Meter langer Tunnel vernetzt die Welten der Künstlerin Claudia Di Gallo im Centre Pasquart, Erlebnis der anderen Art, wie Mitglieder einer dubiosen UFO-Sekte oder Weltraumfahrer aus einem Science-Fiction-Film sehen die Modelle in den inszenierten Fotoarbeiten von Claudia di Gallo aus. Sie tragen eine Art Schutzanzug mit stilisierter Raumkapsel, Kreationen von Claudia Di Gallo für die neuen Voyager.


http://de.altavista.com/
http://www.suche.ch
http://www.yahoo.com
http://de.yahoo.com/
http://www.alltheweb.com
http://www.northernlight.com
http://www.lycos.com
http://www.teoma.com
http://www.astronaut.at
http://www.fireball.de
http://www.looksmart.com
http://www.google.ch
http://www.google.com